„Orthopädische Erkrankungen: Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenerkrankungen und mehr – Wie Physiotherapie in Frankfurt helfen kann“

Orthopädische Erkrankungen

Orthopädische Erkrankungen sind eine Gruppe von Beschwerden, die das Bewegungsapparat betreffen. Dazu zählen Erkrankungen wie Arthrose, Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenerkrankungen, Rückenleiden und Fehlstellungen.

Arthrose ist eine degenerative Erkrankung der Gelenke, die zu Schmerzen, Steifigkeit und Einschränkung der Beweglichkeit führen kann. Es ist die häufigste Form von Gelenkerkrankungen und tritt häufiger bei älteren Menschen auf.

Bandscheibenvorfälle sind eine häufige Ursache von Rückenschmerzen. Sie entstehen durch eine Degeneration der Bandscheiben, die die Wirbelsäule abstützen. Dies kann zu Schmerzen, Taubheit oder Lähmungen in den Beinen führen.

Wirbelsäulenerkrankungen umfassen Erkrankungen wie Skoliose, Kyphose und Lordose. Diese Fehlstellungen der Wirbelsäule können zu Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit führen.

Rückenleiden sind ein weit verbreitetes Problem, das Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit verursachen kann. Es gibt viele verschiedene Ursachen von Rückenleiden, wie zum Beispiel Verletzungen, Fehlhaltungen und degenerative Erkrankungen.

Fehlstellungen wie z.B. Hohlkreuz oder X-Bein können zu Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit führen und langfristig zu weiteren orthopädischen Erkrankungen führen.

Wenn Sie unter einer dieser Erkrankungen leiden, empfehlen wir Ihnen, einen Physiotherapeuten aufzusuchen. Unsere Praxis „Physio am Westhafen“ in Frankfurt bietet Ihnen professionelle Therapie und Behandlung für orthopädische Erkrankungen. Kontaktieren Sie uns jetzt, um einen Termin zu vereinbaren.