Krankengymnastik

In unserem Therapeutenteam kommen eine Vielzahl von krankengymnastischen Techniken zum Einsatz, z. B.

  • Manuelle Therapie,
  • Behandlungen im Schlingentisch,
  • Extentionen (Streckung) der Wirbelsäule,
  • Krankengymnastik nach Bobath
  • (bei neurologischen Erkrankungen,
  • wie z. B. Schlaganfällen),
  • Muskelaufbau an Geräten,
  • Wirbelsäulenbehandlung nach DORN,
  • sanfte Mobilisationstechniken an Wirbelsäule
  • und Gelenken, Atemtherapie,
  • u. v. m. 

Selbstverständlich sind wir von allen Krankenkassen zur Abgabe von Leistungen nach ärztlicher Verordnung zugelassen.


Manuelle Therapie:

Spezielle manuell ausgeführte Behandlungstechniken zur Mobilisation von Gelenken und Unterstützung des Gewebszustandes.

 

 

Schlingentisch:

Durch Aufhängungen einzelner Körperteile oder des ganzen Körpers und somit der Wegnahme des Schwerkrafteinflusses, kommt es zur Entlastung bestimmter Bereiche und zur Verbesserung von Kraft und Beweglichkeit z.B. nach Operationen und Verletzungen.

 

 

 

 

 

Dorn-Therapie:

Sanfte Mobilisationstechnik für Wirbelsäule und Gelenke durch geführte Eigenbewegung des Patienten zur Statikverbesserung und Schmerzbeseitigung, oft kombiniert mit einer Breuß-Massage.